2013 - Hüzinger

2013 - Hüzinger

Als furchteinflössende und schreckliche Hüzinger starteten wir in die Fasnacht 2013. OK, zugegeben, so furchteinflössend waren wir auch wieder nicht. Und wenn schrecklich, dann höchstens schrecklich schön!

Die Fasnacht 2013 war eine der sogenannten Kurzen und die Vorfasnacht selber war im Nu vorbei. Egal ob Ufhusen, Zell, Huttwil oder Altbüron, es hat Spass gemacht, mit der wilden Horde unterwegs zu sein. 2013 waren wir bereits zum 20. Mal bei unseren Freunden Susi und Remo im Wallis zu Gast. Aus Anlass dieses besonderen Ereignisses dachten wir uns, "machen wir das Gruppenfoto doch mal im schönen Susten!"

Während der Fasnacht selber waren wir am Umzug in Altbüron, in Schötz, Schlierbach, am Umzug in Ettiswil und natürlich in der Region um Zell anzutreffen. Nach dem Umzug in Altbüron gab es in der Bar eine Art "déjà vu" von 2010 in Sachen Stimmung. In bester Erinnerung bleibt wohl auch der Narrenball von Schötz. A Night To Remember, wie man später einige Mitglieder hören sagen konnte. Seit dem Ständli in der Krone Fischbach haben wir auch die Gewissheit, dass wir genug Power haben um eine Auto-Alarmanlage auszulösen. Die Woche gestaltete sich sehr gemütlich und etwas weniger stressig als noch ein Jahr zuvor. Nach ein paar perfekten Wintertagen mit viel Schnee, blauem Himmel und Sonnenschein während den Ständli-Touren zeigte sich der Güdisdienstag noch einmal von seiner launischen Seite. Trotzdem konnte der Böög abgefackelt werden und wir liessen die Fasnacht so richtig gemütlich ausklingen. Wenn nur die Thurgauer gut nach Hause gekommen sind…


Zurück