2005 -Piratatouille

2005 -Piratatouille

Im 05 enterte eine Sauhorde Zell. Die düstere Meute liess alles mitgehen, was nicht niet- und nagelfest war und verbreitet eine Bombenstimmung. Sogar ein Schiff sah man ab und zu durch die Strassen von Zell und Umgebung schwanken. A propos Schwanken: Wie es halt so ist, sind Piraten keine Landratten und sich darum die stillen Ufer nicht gewöhnt. Aus diesem Grund wurde der eine oder andere von der Landkrankheit erfasst. Was aber nicht heisst, dass zuviel Rum im Umlauf war.

Nach dem anstrengenden Jubiläumsjahr 04 konnten wir uns als Piraten wieder so richtig gehen lassen. Vielleicht hätte man aber die Erstalis besser instruieren sollen, dass das Klauen von Roggliswiler Elefanten untersagt ist. Mit dem Schützenchörliball in Fischbach stellte sich nun definitiv heraus, dass dieser Anlass genau unsere Kragenweite war. Mit der Städtlifasnacht in Sursee und dem Umzug in Altishofen bei strahlendem Sonnenschein fanden wir unsere Highlights der Fasnacht 05.

Mittlerweile haben sich die Piraten in ihr Nest zurückgezogen um ihre Beute gebührend zu feiern. Sie werden aber auch im nächsten Jahr wieder mit Freude auftauchen und die Gegend, getarnt mit einem farbigen Guugenmusikkleid, unsicher machen.


Zurück